Zubereitung



Welche Lebensmittel lassen sich mit dem ESGE-Zauberstab verarbeiten?

Gekochte, rohe oder gefrorene Früchte, Fleisch und Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte oder Käse.
Durch die hohe Drehzahl ist der ESGE-Zauberstab® für die Diät- und Molekular-Küche ideal. Sogar Kosmetikmasken können mit dem ESGE-Zauberstab hergestellt werden.

Im ESGE-Zerkleinerer können Sie zusätzlich:
 Zucker, Getreide oder Gewürze (Kaffee, Muskatnuss) zu Pulver mahlen; Nüsse oder Samen zu Mehl oder Butter verarbeiten; Eis, Ingwer oder Kräuter zerhacken; Gewürzsalze oder Pasten herstellen.

In der ESGE-Zauberette
® können Sie zusätzlich:  Gemüse und Früchte raspeln oder in Scheiben schneiden; mageres Fleisch, Fisch, Nüsse oder Gemüse zerhacken.

Wie schlägt man Eiweiß?

Stellen Sie sicher, dass das Gefäß sauber ist: kleinste Mengen von Fett oder Seife können das Eiweiß-Schlagen unmöglich machen. Berücksichtigen Sie die minimale Füllmenge: Die Schutzhaube muss zur Hälfte bedeckt sein. Falls nötig, mit heißem Wasser nachfüllen.

Anleitung
:
Das Eiweiß in ein hohes, enges Gefäß füllen. Die Schlagscheibe aufstecken, die Schutzhaube eintauchen, den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 1 einschalten. Nach 3 Sekunden leicht kippen (45°) und ganz langsam hochziehen. Wenn das maximale Volumen erreicht ist, ziehen Sie den ESGE-Zauberstab® auf und ab, bis das Eiweiß kompakt wird.

Passen Sie auf:
Es geht sehr schnell!

Wie schlägt man Sahne?

Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und in ein hohes Gefäß füllen.
Berücksichtigen Sie die minimale Füllmenge: Die Kuppel der Schutzhaube muss zur Hälfte bedeckt sein.
Die Schlagscheibe aufstecken, die Schutzhaube eintauchen, den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 1 einschalten. Nach 3 Sekunden leicht kippen (45°) und langsam hochziehen. Wenn das maximale Volumen der Masse erreicht ist, ziehen Sie den ESGE-Zauberstab® auf und ab, bis die Sahne kompakt wird.

Wie schlägt man Diät-Sahne?

Für die Diät-Sahne brauchen Sie tiefgefrorene fettarme Milch (max. 1,5% Fett).
Die tiefgefrorene Milch aus dem Tiefkühler nehmen und in ein hohes Gefäß füllen.
Die Schlagscheibe aufstecken, die Kuppel der Schutzhaube eintauchen, den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 1 einschalten. Nach 3 Sekunden leicht kippen (45°) und langsam hochziehen. Wenn das maximale Volumen der Masse erreicht ist, ziehen Sie den ESGE-Zauberstab® auf und ab, bis die Sahne fest/steif wird.

Wie mahle ich Nüsse/Gewürze/Kaffee im ESGE-Zerkleinerer?

Füllen Sie den Zerkleinerer bis zu 2/3 mit Nüssen. Den ESGE-Zauberstab® auf den Zerkleinerer stecken, mit einer Hand den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 2 bedienen und mit der anderen Hand den Behälter halten und auf und ab bewegen, damit sich die Nüsse nicht am Rand des Behälters festsetzen. Bis zum gewünschten Grad mahlen.

Achtung!
Ölige Nüsse können sich umgehend in eine klebrige Paste verwandeln.

Wie verarbeite ich Nüsse zu Butter?

Verarbeiten Sie die Nüsse im Zerkleinerer zu Mehl (siehe oben). Dann weiter mahlen, ohne den Zerkleinerer zu bewegen und zu Butter verarbeiten.

Wie mache ich Fruchteis?

Gefrorene Früchte in ein hohes Gefäß geben. Die Schicht sollte allerdings nicht höher als 8 cm sein. Dazu noch 1/5 mit einer Flüssigkeit nach Wahl füllen. Nach Belieben süßen.
Den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 2 einschalten, bevor die Schutzhaube mit den gefrorenen Früchten in Kontakt kommt. Mit schnellen Auf-und-Ab-Bewegungen, ohne zu drücken, die Früchte zerhacken. Alles gut vermengen. Sofort servieren oder für den späteren Gebrauch einfrieren.

Tipp: Den ESGE-Zauberstab® nicht forcieren, sonst kann das Messer nicht frei rotieren.

Warum bleiben nach der Verarbeitung von Fruchteis unzerkleinerte Fruchtstücke am Boden des Multibechers?

Damit die Aufsteckteile Ihr Geschirr nicht zerkratzen, wurde die Schutzhaube mit 4 Füßen ausgestattet. Das bewirkt auch, das kleine Stücke, die außer Reichweite sind, nicht püriert werden können.

Unser Tipp: Verschwenden Sie diese Stücke nicht, machen Sie einen Shake daraus!  

Wie zerhackt man Eis?

Für Eisschnee verwendet man am besten trockenes Eis aus dem Tiefkühler.
Nasses Eis neigt dazu, aneinander zu kleben. Den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 2 einschalten, bevor die Schutzhaube mit dem Eis in Kontakt kommt.
Mit schnellen Auf-und-Ab Bewegungen, ohne zu drücken, das Eis zerhacken. Sofort verbrauchen.

Hinweis: Das Eis kann auch im Zerkleinerer zerhackt werden.

Wie schäumt man Milch für Cappuccino auf?

Die Milch erhitzen. Die Schlagscheibe aufsetzen und nahe der Oberfläche halten. Die Stufe 1 einschalten. Aufschäumen, sofort servieren.

Ist der ESGE-Zauberstab für das Pürieren heißer Suppen geeignet?

Nur mit dem ESGE-Zauberstab® kann man Suppen direkt im Topf pürieren. Denn der ESGE-Zauberstab spritzt nicht!

Wie schäumt man Suppen oder Saucen auf?

Nach der Zugabe von Sahne die Suppe/Sauce nochmals erhitzen. Die Schlagscheibe aufsetzen und nahe der Oberfläche halten. Die Stufe 1 einschalten. Aufschäumen, sofort servieren.

Die Mayonnaise gelingt nicht. Was kann falsch sein?

Für die Mayonnaise immer möglichst frische Eier nehmen.
Dazu müssen alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Am besten gelingt dies mit Eiern in Zimmertemperatur. Fügen Sie immer etwas Säure (z. B. Zitronensaft, Essig) hinzu. Dies hilft beim emulgieren.
Für jedes Ei immer mindestens das 4-fache an Öl nehmen; wobei jedes Ei verschiedene Mengen an Öl benötigt, um die eigene Menge an Wasser zu kompensieren. Für eine Mayonnaise brauchen Sie weniger als 20 Sekunden, also nicht hetzen: alle Zutaten in einen Becher geben, die Quirlscheibe aufstecken, die Schutzhaube eintauchen und den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 1 einschalten. Ein paar Sekunden warten, dann leicht kippen (45°) und langsam hochziehen. 2-3-Mal vermengen. 
Die Mayonnaise hält luftdicht im Kühlschrank, bei maximal +4°C gelagert, bis zu 2 Wochen. Die Zugabe von anderen Zutaten vermindert die Haltbarkeit drastisch auf evtl. 1-3 Tage.

Tipp:
Wenn Sie der Mayonnaise einen besonderen Geschmack geben wollen (Kräuter oder Gemüse), stellen Sie eine klassische Mayonnaise her und aromatisieren Sie dann nur die benötigte Menge mit den gewünschten Zutaten.

Kann ich Olivenöl für eine Mayonnaise verwenden?

Ja, aber das Olivenöl gibt der Mayonnaise einen bitteren Nachgeschmack. Wenn Sie eine Olivenmayonnaise wollen, fügen Sie am Schluss einen Esslöffel Olivenöl hinzu.

Kann man Früchte und Gemüse auch ohne Flüssigkeit pürieren?

Das Pürieren von gekochten oder rohen Früchten/Gemüse ist mit dem ESGE-Zauberstab® völlig mühelos. Das Gemüse reinigen, in 2 cm große Stücke schneiden, in den Becher geben.
Das Multimesser aufstecken, den ESGE-Zauberstab® auf Stufe 2 einschalten, bevor die Schutzhaube mit den Lebensmitteln in Kontakt kommt. Mit schnellen Auf-und-Ab-Bewegungen, ohne zu drücken, die Früchte/Gemüse pürieren.

UNOLD FOLGEN
Übersicht
Finden Sie ganz einfach Ihr Produkt
Seitenübersicht
Finden Sie wichtige Informationen
Suche