Vakuumierer



Keine Funktion, wenn Sie eine Taste drücken

  • Prüfen Sie, ob der Netzstecker richtig eingesteckt ist.
  • Prüfen Sie, ob das Netzkabel beschädigt ist.
  • Prüfen Sie, ob die ausgewählte Steckdose ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie ein anderes Elektrogerät dort anschließen.

Nach oben

Es kann kein Vakuum erzeugt werden

  • Prüfen Sie, ob der Beutel ein Loch hat. Sie können hierfür zum Beispiel den Beutel so verschweißen, dass noch etwas Luft darin ist. Legen Sie den Beutel dann in Wasser und drücken Sie etwas darauf. Wenn Luftblasen nach oben steigen, hat der Beutel ein Loch. Benutzen Sie bitte einen neuen Beutel.
  • Wenn Sie einen selbst hergestellten Beutel verwenden, prüfen Sie die Schweißnaht des Beutels. Befindet sich eine Falte in der Schweißnaht, verhindert diese, dass die Luft aus dem Beutel gezogen werden kann. Schneiden Sie den Beutel an dieser Stelle ab und verschweißen Sie ihn erneut. Der Beutel verliert das Vakuum.

Nach oben

Der Beutel verliert das Vakuum

  • Prüfen Sie die Schweißnaht des Beutels. Befindet sich eine Falte in der Schweißnaht, kann kein Vakuum erzeugt werden.
  • Öffnen Sie den Beutel und vakuumieren Sie ihn erneut.
  • Reste von Fett, Flüssigkeiten, Krümel usw. im Bereich des Schweißbalkens können dafür sorgen, dass die Luft immer wieder entweicht. Öffnen Sie den Beutel, reinigen Sie den betreffenden Bereich gründlich und vakuumieren Sie den Beutel erneut.
  • Lebensmittel mit scharfen Enden, wie zum Beispiel Knochen, können den Beutel beschädigen. In diesem Fall müssen Sie einen neuen Beutel verwenden. Wenn Sie solche Lebensmittel vakuumverpacken möchten, umwickeln Sie diese zuerst mit etwas Küchenpapier.

Nach oben

Der Beutel kann nicht verschweißt werden

  • Prüfen Sie, ob der Deckel des Vakuumierers richtig verschlossen ist. Wenn der Deckel lose ist, vakuumiert das Gerät kontinuierlich und kann so nicht verschweißen.
  • Reste von Fett, Flüssigkeiten, Krümel usw. im Bereich der Schweißnaht können dafür sorgen, dass der Beutel nicht verschweißt werden kann. Öffnen Sie den Beutel, reinigen Sie den betreffenden Bereich gründlich und verschweißen Sie den Beutel erneut.

Nach oben

Im Behälter kann kein Vakuum erzeugt werden

  • Prüfen Sie, ob der Pfeil auf dem Deckel des Behälters auf „Vakuum“ steht.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schlauch richtig angeschlossen ist.
  • Prüfen Sie, ob zwischen Vakuumiergut und der Oberkante des Behälters mindestens 1 cm Freiraum ist, da sonst kein Vakuum erzeugt werden kann.
  • Stellen Sie sicher, dass der Behälter und der Deckel nicht durch kleine Haarrisse beschädigt sind. Durch feine Risse kann der Behälter undicht werden, und es kann kein Vakuum erzeugt werden. In diesem Fall muss der Behälter ausgetauscht werden.

Nach oben

Der Vakuum-Flaschenverschluss erzeugt kein Vakuum.

  • Stellen Sie sicher, dass der Vakuumflaschenverschluss richtig in der Flasche sitzt. Ist er zu lose, kann Luft in die Flasche strömen und das Vakuum verhindern.
  • Stellen Sie sicher, dass der Flaschenrand und der Verschluss unbeschädigt und frei sind von Fett, Krümeln usw. Verunreinigungen am Verschluss oder der Flasche können ein Vakuum verhindern.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schlauch richtig angeschlossen ist.

Nach oben

Das Gerät läuft, aber produziert keine Schweißnaht.

Bei zu langer Betriebsdauer kann der Schweißdraht überhitzt sein. In diesem Fall wird der Schweißdraht aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Schalten Sie das Gerät für 2 bis 3 Minuten aus und lassen Sie es etwas abkühlen. Danach kann das Gerät wieder benutzt werden.

Nach oben

UNOLD FOLGEN
Übersicht
Finden Sie ganz einfach Ihr Produkt
Seitenübersicht
Finden Sie wichtige Informationen
Suche