Rezept für den Aprikosen-Holunderblütenaufstrich 

Zutaten:

  • 1kg Aprikosen
  • 500g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Stück Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
  • 3-5 Holunderblütendolden (keine Blätter)

 

Zubereitung:

Aprikosen entsteinen und in einen großen Topf geben (der Topf sollte maximal zur Hälfte befüllt sein). Das Ganze mit dem ESGE-Zauberstab und dem Multimesser fein zerkleinern. Zitronensaft- und schale sowie den Zucker hinzugeben und erneut mixen. Holunderblüten mit einem Faden zusammenbinden und diesem am Topfgriff festschnüren (so können Sie die Blüten zum Schluss einfacher wieder aus dem Aufstrich ziehen).

Die Masse, unter ständigem Rühren, zum Kochen bringen. Wenn sie Blasen schlägt, ca. 4-6 Minuten rührend weiterkochen, dann die Holunderblüten entfernen. In heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, diese auf den Deckel stellen, und das Ganze abkühlen lassen.
Jetzt haben Sie den Vorrat für den Winter.

Fröhliche Grüße wünscht Ihnen

Margaret Blum